Logo HdDM

Aktuelle Ausstellung

vom 13.1.2023 bis 24.2.2023 im Foyer Robert-Havemann-Saal
Werktags von 10:00 Uhr bis 17:00, bitte kurz vorher bei der Verwaltung melden

UNverkäuflich – Widerstand gegen den Tagebau in der Lausitz

aktuelle Ausstellung
Die Wanderausstellung „UNverkäuflich“ der Umweltgruppe Cottbus gastiert ab dem 13. Januar 2023 im Haus der Demoktaie und Menschenrechte. Die Ausstellung von Markus Pichlmaier stellt eindrücklich dar, wie der Tagebau Nochten Meter um Meter an die Dörfer und den von der GRÜNEN LIGA gepachteten Wald heranrückt – trotz des beschlossenen ...

   zu den Ausstellungen ▶  

Veranstaltungen

Sonntag, 19.2.2023 um 17:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Die Veranstaltung widmet sich der Geschichte Schwarzer Selbstorganisierung in den 20er Jahren aus künstlerischer, historischer und sozialwissenschaftlicher Perspektiven in Verbindung mit heutigen Kämpfen gegen Rassismus und Ausbeutung. Geplante Formate sind ein Kurzinput, Podiumsdiskussion und anschließender ...


Donnerstag, 23.2.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Lesung & Vortrag

Veranstaltungsbild
„Es gibt wirklich Momente in meinem Leben, in denen ich zu mir selbst ganz leise sage, durch irgendeine meiner Taten begeistert: ‚Mein Gott, was bin ich für eine Kanone. ’ Was nützt es aber, wenn es die Welt nicht weiß. Sie muss es erfahren ...“ – Unbedingt muss sie es erfahren, zumal die Welt ihn vergessen hat, den ...


Freitag, 24.2.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Buchvorstellung

Veranstaltungsbild
Es gibt nicht viele Bücher der letzten Jahre, die das Zeug dazu haben, echte libertäre Klassiker zu werden. Umso deutlicher sticht Bregmans Werk hervor. Während David Graeber und David Wengrow in ihrem zum Bestseller avancierten Buch „Anfänge“ mit der Präsentation neuer Ergebnisse der Archäologie viele bis heute ...


Donnerstag, 9.3.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag

Veranstaltungsbild
Die Entstehung und Entwicklung der Comickultur ist eng mit der jüdischen Kultur, Mystik und Geschichte verbunden. Beginnend bei Comicikone Betty Boop, über den realen Namen von Clark Kent alias Superman bis zum bis zu dem, am Golem-Mythos angelehnten unglaublichen Hulk zeigen sich offensichtliche Spuren dessen. Mittlerweile wurde ...


Freitag, 10.3.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag

Veranstaltungsbild
Kann eine Revolution ohne Vorbereitung gelingen? Zu den notwendigen Voraussetzungen eines erfolgreichen revolutionären Prozesses gehört die Mobilisierung einer „kritischen Masse“. Erst als am 9. November 1918 Arbeiter:innen unter Führung der revolutionären Obleute den Reichstag besetzten, gab es kein zurück mehr zu den ...


Freitag, 31.3.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Buchpräsentation mit Diskussion

Veranstaltungsbild
Das 2021 erschienene ‚Findbuch archivalischer Quellen zum frühen Anarchismus‘ dokumentiert die grundlegenden Quellen über die „Freien“ aus Berliner Archiven. Es lässt damit erstmals ihre Entwicklung, die Verfolgung durch Polizei- und Zensurbehörden und ihr Schicksal in der 1848er Revolution im Detail erkennen. Es enthält ...


Freitag, 14.4.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag

Veranstaltungsbild
Strömungsübergreifend gilt Proudhon, dem Kropotkin den Ehrentitel „Vater der Anarchie“ gab, als einer der Begründer_innen des modernen Anarchismus. Er wählte den negativ-konnotierten Begriff „Anarchist“ als Selbstbezeichnung für die Strömung, begründete die sozialistische Eigentumskritik und legte in seinen Schriften über ...


Freitag, 19.5.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag

Veranstaltungsbild
Ein paar Tage nach der barbarischen Bücherverbrennung von den Nationalsozialist_innen verstarb im Alter von knapp 70 Jahren der deutsch-schottische Literat John Henry Mackay. Zeitgenössisch war der Naturalist ein Bestsellerautor, der in Werken wie „Die Anarchisten“ oder der Gedichtsammlung „Der Sturm“ anarchistische Ideen ...