Logo HdDM

Aktuelle Ausstellung

vom 09.09.2019 bis 27.09.2019 im
Werktags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, bitte kurz vorher bei der Verwaltung melden

Nit in Transit – Cecile in Exil – Dora in Diaspora

aktuelle Ausstellung
Nit in Transit – Cecile in Exil – Dora in Diaspora Ban Ying arbeitet zu dem Thema „Gewalt im Migrationsprozess“. Wir beraten und begleiten Frauen*, die von Ausbeutung und Menschenhandel betroffen sind. Krisanta Caguioa-Mönnich und Bussaraporn Thongchai sind beide als Sprach- und Kulturmittlerinnen bei Ban Ying tätig. Sie stehen in ...

   zu den Ausstellungen ▶  

Veranstaltungen

Dienstag, 17.09.2019 um 17:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Infoveranstaltung mit der Rechtsanwältin Jenny Fleischer

Veranstaltungsbild
Eine Einführungsveranstaltung, konzipiert für ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit mit Geflüchteten mit geringen Vorkenntnissen. Wie läuft das Asylverfahren derzeit in Berlin ab und wie können wir Geflüchtete dabei begleiten? Welches sind die Änderungen durch das Migrationspaket? Die Veranstaltung findet auf Deutsch ...


Freitag, 20.09.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum II (Vorderhaus, 2. OG)

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Aus Wien wegen der Nazi-Übernahme Österreichs nach London geflüchtet, half Max Watts (1928 als Adam Schwaetzer in Wien geboren) in den 1970er Jahren Deserteuren aus der U.S.-Armee, die nicht im Vietnam-Krieg eingesetzt werden wollten, per Segelboot übers Mittelmeer in internationale Gewässer. Als Journalist beim ...


Freitag, 20.09.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG)

Film

Veranstaltungsbild
Ein Film, so laut und authentisch wie das politische und ästhetische „Nein“ von Punk. Punk im Osten, das war Subkultur im anderen Deutschland, das war Tumult, das war totale Verweigerung. Die Punks in der DDR stießen an die Grenzen eines Systems, das seine Jugend steuern wollte. Im Konflikt zwischen Kollektiv und Individuum, ...


Montag, 23.09.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Hätten Sie‘s gewusst? Berlin ist weltweit die einzige Großstadt, die ihr Trinkwasser fast vollständig aus dem eigenen Stadtgebiet bezieht. Das ist nur möglich, weil die Berliner Wasserbetriebe einen bedeutenden Anteil des Trinkwassers aus Brunnen entlang der Havel, Spree und Dahme fördert (Uferfiltrat). Dieses einzigartige System ...


Mittwoch, 25.09.2019 um 10:00 Uhr, Hamburg

Konferenz

Veranstaltungsbild
Die Global Investigative Journalism Conference (GIJC) kommt erstmals nach Deutschland! Investigative Journalistinnen und Journalisten aus der ganzen Welt werden sich im Jahr 2019 in Hamburg treffen. Das Netzwerk Recherche hatte sich gemeinsam mit der Interlink Academy for International Dialog and Journalism und dem Recherchezentrum ...


Donnerstag, 26.09.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vesper - Menschenrechte aktuell

Veranstaltungsbild
Rassismus, wie ihn viele heutzutage erleben, geht weit über den völkischen Rassismus von Neonazis hinaus. Unter dem Vorwand der Bekämpfung von Terrorismus hat sich eine besondere Form des Rassismus immer deutlicher auch in den Institutionen festgesetzt. Eine wesentliche Rolle spielt dieser »institutionelle Rassismus« in der heute ...


Freitag, 27.09.2019 um 19:00 Uhr, 1102

Vortrag mit Diskussion

Veranstaltungsbild
Das Buch des anarchistischen Autors Horst Stowasser (1951 bis 2009): „Projekt A“, Erstauflage 1984, ist soeben neu erschienen. Darin wird eine Vision entwickelt von einer Welt, in der die Lebensbereiche Arbeit, Wohnen, politisches Engagement und Freizeit nicht mehr voneinander getrennt sind. In Neustadt/Weinstraße wurde ab 1989 ...


Donnerstag, 03.10.2019 um 11:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Aktiv sein gegen brennende Kriegsgefahr

Veranstaltungsbild
Themen und Mitwirkende der Matinee: „Pazifisten und Abrüstung: Foerster und Ossietzky“ Prof. pens. Werner Boldt, Historiker an der Carl von Ossietzky-Universität Olden-burg, Mitherausgeber der sämtlichen Schriften Ossietzkys sowie weiterer Bücher über Ossietzky „Und nun die ganze Welt – freie Fahrt für die ...


Samstag, 05.10.2019 um 14:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Gespräch zur Gleichstellung der Geschlechter im Rahmen der Themen-Woche: 30 Jahre 89 – Keine Revolution ist auch keine Lösung

Veranstaltungsbild
Bereits zu Beginn der 80er Jahre hatten sich Frauengruppen in der DDR gegründet. Weil Frauen nicht mehr einverstanden waren mit der Umsetzung der proklamierten Gleichberechtigung, mit der Ausweitung der Wehrpflicht bei Mobilmachung auch für Frauen und der allgemeinen „Friedens“erziehung in Kindergarten und Schule. Sie wollten ...


Freitag, 11.10.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Das letzte existierende Samisdat der DDR-Opposition wird 30 Jahre alt

Veranstaltungsbild
Vor 30 Jahren, im Herbst 1989, bedurfte es schnellerer Reaktionen auf täglich neue Ereignisse. Zur Erinnerung: Bis 1989/90 wurde in der DDR laut ihrer Verfassung „Die Freiheit der Presse, des Rundfunks und des Fernsehens… gewährleistet“ (Artikel 27), tatsächlich wurden die Massenmedien durch die SED und die Blockparteien ...


Donnerstag, 17.10.2019 um 18:00 Uhr, Rathaus Berlin-Charlottenburg

Verleihung des "Sozialen Menschenrechtspreises 2019"

Veranstaltungsbild
Die diesjährige Jahresveranstaltung der Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation unter dem Motto "Soziales Menschenrecht auf Wohnen verwirklichen!" mit Verleihung des "Sozialen Menschenrechtspreises 2019" findet wieder im Festsaal des Rathauses Charlottenburg unter der Schirmherrschaft des ...


Donnerstag, 17.10.2019 um 18:00 Uhr, Raum 2000

Stammtisch

Veranstaltungsbild
Du hast eine tolle, nachhaltige Idee, die du durch eine Crowdfunding-Kampagne verwirklichen möchtest, dich interessiert das Thema Crowdfunding im Allgemeinen oder du möchtest einfach nur mit netten Leuten quatschen: Bei unserem Stammtisch bist du genau richtig! Wir freuen uns schon auf deinen Besuch! Hier könnt ihr euch kostenlos ...


Donnerstag, 24.10.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Zeitzeugengespräch mit Ulrike Poppe und Thomas Krüger

Veranstaltungsbild
„Für ein offenes Land mit freien Menschen“, „Reisefreiheit – Meinungsfreiheit – Pressefreiheit“, „Freie Wahlen“ lauteten die Forderungen, für die DDR-Bürger_innen im Herbst 1989 auf die Straße gingen. Dass es zu diesen Massenprotesten kommen konnte, ist unter anderem den Bürgerrechtler_innen zu verdanken, die in den ...


Dienstag, 05.11.2019 um 16:30 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Workshop

Veranstaltungsbild
Gemeinsam mit seiner Freiwilligengruppe und Studierenden verschiedener Fachbereiche veranstaltet Tierärzte ohne Grenzen e.V. einen transdisziplinären Aktionstag zum Internationalen One Health Day. Wir möchten dieses Jahr den One Health-Ansatz in den Kontext der Sustainable Development Goals (Ziele für nachhaltige Entwicklung) setzen ...


Montag, 18.11.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Film und Lesung

Veranstaltungsbild
Friedrich Hölderlin: HYPERION – FRAGMENTE (Film) Efim Eskind: Unblutige Hinrichtung (Lesung) Dreißig Jahre nach dem Mauerfall erinnern wir mit unserem Film und der Lesung aus Efim Etkinds Buch an die 28-jährige Aussperrung. Auf dem durch das Grenzregime geschundenen Ostberliner Invalidenfriedhof spielten wir im Sommer 1990 ...