Logo HdDM

Aktuelle Ausstellung

vom 11.07.2019 bis 29.08.2019 im Foyer Robert-Havemann-Saal
Werktags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, bitte kurz vorher bei der Verwaltung melden

„Wenn aus Fremden Freunde werden -- Unser Zuhause Neubrandenburg"

aktuelle Ausstellung
Mit der Fotoaktion „Wenn aus Fremden Freunde werden -- Unser Zuhause Neubrandenburg" wollen wir ein sichtbares Zeichen für Toleranz setzen und uns deutlich gegen Diskriminierung positionieren. Der Kreisjugendring Mecklenburgische Seenplatte (KJR MSE) steht für eine offene Gesellschaft, in der jeder Mensch einen sicheren Platz zum Leben ...

   zu den Ausstellungen ▶  

Veranstaltungen

Dienstag, 03.09.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG)

Vortrag mit Diskussion

Veranstaltungsbild
Bildung und Lernen können nur dann wirklich gelingen, wenn sie entstaatlicht und entschult werden. Erst wenn wir es wagen, uns auf eine demokratische Vorstellung von Schule einzulassen und Bildung „vom Kinde aus“ denken, werden wir den Blick frei bekommen für eine freiheitliche und humane Veränderung unseres ...


Donnerstag, 12.09.2019 um 19:30 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag und Diskussion

Veranstaltungsbild
Diskussionsveranstaltung zur Situation der Menschenrechte in Israel und Palästina mit Hagai El-Ad / Leiter der israelischen Menschenrechtsorganisation B‘tselem » und Shawan Jabbarin / Leiter der palästinensischen Menschenrechtsorganisation Al-Haq » Moderation: Karin A. Gerster (pax christi, Kommission Nahost) Eintritt frei ...


Freitag, 13.09.2019 um 19:00 Uhr, 1102

Vortrag mit Diskussion

Veranstaltungsbild
Für ein gutes Leben für jede*n überall sind Kritik und Widerstand wichtig, aber ebenso der Aufbau wirtschaftlicher Alternativen. Zum Einstieg wird dieses Andere skizziert, und die transformatorischen Potenziale in der Vielfalt solcher Betriebe und Projekte. Danach gibt es Einblicke in Beispiele anderen Wirtschaftens, die über Nischen ...


Freitag, 20.09.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum II (Vorderhaus, 2. OG)

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Aus Wien wegen der Nazi-Übernahme Österreichs nach London geflüchtet, half Max Watts in den 1970er Jahren Deserteuren aus der U.S.-Armee, die nicht im Vietnam-Krieg eingesetzt werden wollten, per Segelboot übers Mittelmeer in internationale Gewässer. Als Journalist beim "Informations-Dienst zur Verbreitung unterbliebener ...


Freitag, 20.09.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG)

Film

Veranstaltungsbild
Ein Film, so laut und authentisch wie das politische und ästhetische „Nein“ von Punk. Punk im Osten, das war Subkultur im anderen Deutschland, das war Tumult, das war totale Verweigerung. Die Punks in der DDR stießen an die Grenzen eines Systems, das seine Jugend steuern wollte. Im Konflikt zwischen Kollektiv und Individuum, ...


Montag, 23.09.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag und Diskussion

Veranstaltungsbild
Hätten Sie‘s gewusst? Berlin ist weltweit die einzige Großstadt, die ihr Trinkwasser fast vollständig aus dem eigenen Stadtgebiet bezieht. Das ist nur möglich, weil die Berliner Wasserbetriebe einen bedeutenden Anteil des Trinkwassers aus Brunnen entlang der Havel, Spree und Dahme fördert (Uferfiltrat). Dieses einzigartige System ...


Mittwoch, 25.09.2019 um 10:00 Uhr, Hamburg

Konferenz

Veranstaltungsbild
Die Global Investigative Journalism Conference (GIJC) kommt erstmals nach Deutschland! Investigative Journalistinnen und Journalisten aus der ganzen Welt werden sich im Jahr 2019 in Hamburg treffen. Das Netzwerk Recherche hatte sich gemeinsam mit der Interlink Academy for International Dialog and Journalism und dem Recherchezentrum ...


Donnerstag, 26.09.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vesper - Menschenrechte aktuell

Veranstaltungsbild
Rassismus, wie ihn viele heutzutage erleben, geht weit über den völkischen Rassismus von Neonazis hinaus. Unter dem Vorwand der Bekämpfung von Terrorismus hat sich eine besondere Form des Rassismus immer deutlicher auch in den Institutionen festgesetzt. Eine wesentliche Rolle spielt dieser »institutionelle Rassismus« in der heute ...


Freitag, 27.09.2019 um 19:00 Uhr, 1102

Vortrag mit Diskussion

Veranstaltungsbild
Das Buch des anarchistischen Autors Horst Stowasser (1951 bis 2009): „Projekt A“, Erstauflage 1984, ist soeben neu erschienen. Darin wird eine Vision entwickelt von einer Welt, in der die Lebensbereiche Arbeit, Wohnen, politisches Engagement und Freizeit nicht mehr voneinander getrennt sind. In Neustadt/Weinstraße wurde ab 1989 ...


Freitag, 11.10.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Fest Zeitschrift telegraph

Veranstaltungsbild
Mit Beginn der revolutionären Phase in der DDR im September 1989 und einem damit verbundenen erhöhten Informationsaufkommen stellte sich der zweimonatliche Erscheinungsrhythmus der seit 1987 im Samisdat von der Ostberliner Umwelt-Bibliothek herausgegebenen größten und wichtigsten DDR-Oppositionszeitschrift Umweltblätter als zu ...


Donnerstag, 17.10.2019 um 18:00 Uhr, Rathaus Berlin-Charlottenburg

Verleihung des "Sozialen Menschenrechtspreises 2019"

Veranstaltungsbild
Die diesjährige Jahresveranstaltung der Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation unter dem Motto "Soziales Menschenrecht auf Wohnen verwirklichen!" mit Verleihung des "Sozialen Menschenrechtspreises 2019" findet wieder im Festsaal des Rathauses Charlottenburg unter der Schirmherrschaft des ...


Dienstag, 05.11.2019 um 16:30 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Workshop

Veranstaltungsbild
Gemeinsam mit seiner Freiwilligengruppe und Studierenden verschiedener Fachbereiche veranstaltet Tierärzte ohne Grenzen e.V. einen transdisziplinären Aktionstag zum Internationalen One Health Day. Wir möchten dieses Jahr den One Health-Ansatz in den Kontext der Sustainable Development Goals (Ziele für nachhaltige Entwicklung) setzen ...


Montag, 18.11.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Film und Lesung

Veranstaltungsbild
Friedrich Hölderlin: HYPERION – FRAGMENTE (Film) Efim Eskind: Unblutige Hinrichtung (Lesung) Dreißig Jahre nach dem Mauerfall erinnern wir mit unserem Film und der Lesung aus Efim Etkinds Buch an die 28-jährige Aussperrung. Auf dem durch das Grenzregime geschundenen Ostberliner Invalidenfriedhof spielten wir im Sommer 1990 ...