Logo HdDM

Aktuelle Ausstellung

vom 13.03.2019 bis 30.03.2019 im Foyer Robert-Havemann-Saal
Werktags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, bitte kurz vorher bei der Verwaltung melden

Timor-Leste – 20 Jahre Unabhängigkeitsreferendum. Ein kleines Land mit großer Geschichte

aktuelle Ausstellung
Timor-Leste, oder im deutschen Sprachgebrauch häufiger Osttimor, erlangte erst 2002 seine Unabhängigkeit und ist damit der jüngste Staat Südostasiens. Generell ist das konkrete Wissen um diese erste Nation des 21. Jahrhunderts dünn gesät: Wo liegt das nochmal? Ist da nicht Krieg? So oder so ähnlich lauten wohl die häufigsten ersten ...

   zu den Ausstellungen ▶  

Veranstaltungen

Mittwoch, 27.03.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum II (Vorderhaus, 2. OG)

Offenes monatliches Treffen

Veranstaltungsbild
Monatliches Treffen der Berliner Allianz für Freiheitsrechte (BAfF), überparteilicher Zusammenschluss gegen das ...


Donnerstag, 28.03.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vesper – Menschenrechte aktuell

Veranstaltungsbild
Mit Werner Rügemer (Publizist und interventionistischer Philosoph) zu Enteignung vs. Neubau und den Gewinnstrategien großer Wohnkonzerne. Andrej Holm (Stadtsoziologe Humboldt-Universität Berlin, Experte für Stadterneuerung, Gentrifizierung und Wohnungspolitik) Katalin Gennburg (MdA Die Linke, Sprecherin für Stadtentwicklung, ...


Freitag, 29.03.2019 um 19:00 Uhr, VH1

Vortrag mit Diskussion

Veranstaltungsbild
„Wenn das Werk spricht, hat der Autor zu schweigen“ heißt es sinngemäß im Werk Friedrich Nietzsches. Wie kaum ein anderer Schriftsteller hat der Anarchist und Bestsellerautor B. Traven („Der Schatz der Sierra Madre“, „Das Totenschiff“), der am 26. März 1969 in Mexiko verstarb, versucht, das Postulat umzusetzen. Bei ihm ...


Samstag, 30.03.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag & Gespräch

Veranstaltungsbild
Anna Voß und Michaela Wiese zum Referendum in Timor-Leste 1999 und seinen Auswirkungen. Im August 1999 fand das Unabhängigkeitsreferendum in Timor-Leste statt. Dabei konnte sich die Bevölkerung zwischen dem Verbleib als autonomer Region bei Indonesien und der völligen Unabhängigkeit des Landes entscheiden. Timor-Leste war im ...


Mittwoch, 03.04.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Gespräch mit Isela González Díaz, Leiterin der Organisation Alianza Sierra Madre (ASMAC), Chihuahua, Mexiko

Veranstaltungsbild
Von Bergbau, über Erdölförderung, erneuerbare Energien, Land- und Forstwirtschaft oder Infrastruktur: Bei der Umsetzung großer wirtschaftlicher Vorhaben werden in vielen Teilen der Welt die Rechte der ländlichen und gerade auch der indigenen Bevölkerung oftmals missachtet. Insbesondere in Lateinamerika ist Protest gegen ...


Donnerstag, 04.04.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vernissage

Veranstaltungsbild
Politische Gefangene im zeitgenössischen Spanien von Santiago Sierra zeigt die gepixelten Fotografien politischer Gefangener in Spanien mit einer kurzen Erläuterung ihrer jeweiligen persönlichen Umstände. Als das Werk einen Tag vor der Präsentation auf der spanischen Kunstmesse ARCO 2018 zensiert wurde, schlug das in der ...


Freitag, 05.04.2019 um 19:30 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Podiumsdiskussion

Veranstaltungsbild
Seit 100 Jahren weigern sich Parlamente und Regierungen in Deutschland, den Auftrag der Weimarer Reichsverfassung und des Grundgesetzes zu erfüllen: die Ablösung der historischen Staatsleistungen an die Kirchen. Stattdessen überweisen die Länder (mit Ausnahme von Hamburg und Bremen) aus allgemeinen Steuermitteln jährlich steigende ...


Freitag, 05.04.2019 um 19:00 Uhr, Seminarraum I (Vorderhaus, 1. OG)

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Mit „DISRUPT!“ beschreibt das Autor*innen-Kollektiv Capulcu die Versuche, das menschliche Dasein den Anforderungen einer reduktionistischen künstlichen Intelligenz zu unterwerfen. Der Anpassungsdruck des Menschen an die Maschine wirkt bereits jetzt – weit vor einer vollständigen Vernetzung aller mit allem. Capulcu dechiffriert ...


Samstag, 06.04.2019 um 08:30 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Konferenz über Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe

Veranstaltungsbild
Ausgehend von den Erfahrungen in Nicaragua und Lateinamerika bringt die Konferenz AkteurInnen aus Nicaragua, Lateinamerika und Deutschland zusammen. In Workshops und auf Podien diskutieren sie mit uns über Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe. Seit Beginn der Proteste im April 2018 kommt Nicaragua nicht zur Ruhe: ...


Donnerstag, 11.04.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Podiumsdiskussion

Veranstaltungsbild
Die Gewaltenteilung ist ein tragendes Prinzip der Verfassung eines Rechtsstaats. Aber nicht alle demokratischen Staaten, noch nicht einmal in Europa, halten sich gleichermaßen an dieses fundamentale Prinzip. Diskussion zum aktuellen Stand mit Gonzalo Boye, spanischer Rechtsanwalt u.a von Carles Puigdemont und anderen politischen ...


Samstag, 13.04.2019 um 13:30 Uhr, Raum 1102

Workshop

Veranstaltungsbild
Zunächst stellen wir ein einfaches Modell einer Gesellschaft der Räte vor. Auch die CNT/FAI propagierte immer das Prinzip „vom Einfachen zum Komplexen“. Murray Bookchins Idee des libertären Kommunalismus folgt danach. Weiter geht es mit der Schweizer Anarchistin Clara Thalmann, die 1937 in einem Provinzdorf zur Praxis überging. ...


Mittwoch, 17.04.2019 um 18:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsbild
Die Gelbwesten haben mit ihrem langandauernden sozialen Ungehorsam und ihren überraschenden Aktionen das Macron Regime verunsichert und den Polarisierungsprozess der französischen Gesellschaft vorangetrieben. Trotz brutaler Polizeigewalt, schwerster Verletzungen und verschärfter Kriminalisierung lassen die Gelbwesten nicht locker. Sie ...


von Dienstag, 23.04.2019 bis Mittwoch, 24.04.2019, Robert-Havemann-Saal

Virtual Reality-Installation von und mit Joan Soler-Adillon

Veranstaltungsbild
In Pieces ist eine experimentelle Virtual Reality (VR)-Installation zu den konkreten Auswirkungen politisch motivierter Inhaftierung und Exilerfahrungen auf die Persönlichkeit. Sie gibt den katalanischen politischen Gefangenen und den verbannten Politiker*innen wie auch ihren unmittelbaren Angehörigen eine Stimme. Sie lässt uns den ...


Donnerstag, 25.04.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Podiumsdiskussion

Veranstaltungsbild
Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen von linken Gruppen, Initiativen und NGOs aus dem Haus der Demokratie und Menschenrechte Politisch und gesellschaftlich sehen sich viele sozial Bewegte mit veränderten Ausgangsbedingungen konfrontiert. Populistische Argumente und Diskussionsstile begegnen uns mittlerweile im Alltag. Neben den ...


Donnerstag, 02.05.2019 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Szenische Lesung & Podiumsdiskussion

Veranstaltungsbild
Bis in den Mai hinein, über sechs Wochen hinweg, wird im Rathaus Friedrichshain-Kreuzberg die umfassende Ausstellung „Anarchie ist das Leben der Menschen, die dem Joche entronnen sind. Gustav Landauer in Berlin (1889-1917)“ gezeigt. Geboren in Karlsruhe und ermordet in München schlägt die Ausstellung den Bogen und fokussiert dabei ...


Freitag, 10.05.2019 um 18:30 Uhr, Raum 1102

Vorstellung des Projekts

Veranstaltungsbild
Für alle Interessierten: Ein Einblick in das Bibliotheksprojekt und eine Orientierung über unsere Bestände an Büchern, Zeitschriften, Archivalien und ...


Freitag, 14.06.2019 um 10:00 Uhr, NDR Fernsehen in Hamburg

Konferenz

Veranstaltungsbild
Die nr-Jahreskonferenz 2019 findet am Freitag/Samstag, 14./15. Juni 2019 statt – wie immer beim NDR Fernsehen in Hamburg. Mit ersten Workshops/Redaktionsführungen am Donnerstag, 13. Juni. Call for Ideas ab Mitte Dezember 2018,Anmeldung ab Frühjahr ...


Mittwoch, 25.09.2019 um 10:00 Uhr, Hamburg

Konferenz

Veranstaltungsbild
Die Global Investigative Journalism Conference (GIJC) kommt erstmals nach Deutschland! Investigative Journalistinnen und Journalisten aus der ganzen Welt werden sich im Jahr 2019 in Hamburg treffen. Das Netzwerk Recherche hatte sich gemeinsam mit der Interlink Academy for International Dialog and Journalism und dem Recherchezentrum ...