Aktuelles
Willkommen
Veranstaltungsprogramm
Unsere Ausstellungen
Organisationen im Haus
Mitmachen
Bildungsangebote
Publikationen
Unser Newsletter
Die Stiftung
Spenden für die Vielfalt
Projekte des Hauses
Räume mieten
Kontakt und Anfahrt
English
 

 

 

 

OMRAS - Organisation für Menschenrechte in den arabischen Staaten

Raum: 0204
.. Vorderhaus
Tel.: 030-832.217.75

Web: www.omras.net
E-Mail: info[at]omras.net

Die Auf- und Umbrüche in den arabischen Ländern 2010/2011 eröffnen den Menschen neue Handlungsräume. Die Ereignisse sind geprägt von massiven Menschenrechtsverletzungen, auch in Ägypten und Tunesien, die weitestgehend friedliche Revolutionen erlebten. Etwa 15 sozial - politische Aktivisten in Deutschland fanden auf Demonstrationen zusammen und möchten sich gemeinsam für die Menschenrechte in den arabischen Staaten einsetzen, Menschenrechtsverletzungen publik machen und sich solidarisch zeigen mit den Demokratiebewegungen – sie traten OMRAS e.V. bei und möchten den Verein erneuern. Diese jüngere Gruppe besteht aus Menschen mit verschiedenen Nationalitäten.



Die Organisation für Menschenrechte in den arabischen Staaten e.V. (OMRAS) gründete sich 1992 als parteiunabhängiger und konfessionsübergreifender Verein. Migrations- und Integrationsprojekte in Berlin standen dabei im Zentrum der Arbeit. Kürzungen von Fördermitteln durch die Stadt Berlin führten 2004 dazu, dass die Integrations- und Beratungsarbeit des Dar Al-Maschura (Sitz des Vereins mit Beratung, Bildungs-, Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit) fast vollständig auf ehrenamtlicher Basis erfolgte, wodurch die Organisation nur noch vereinzelt Menschen in Fragen zum Asylrecht und zu Integration beraten konnte. OMRAS-Vertreter hielten in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen Vorträge über Menschenrechte und Menschenrechtsverletzungen in den arabischen Staaten sowie zur Integrationspolitik in Deutschland.



OMRAS e.V. gehört der Arab Organisation for Human Rights (AOHR) an und ist vom UN-Sozialrat als regionale Organisation anerkannt. AOHR lässt sich als ein Forum beschreiben, dem etwa 32 Menschenrechtsorganisationen aus den arabischen Ländern angehören. Das Generalsekretariat in Kairo, Ägypten, koordiniert die Arbeit der Organisationen und hält alle drei Jahre die AOHR-Mitgliederversammlung ab.

« zurück zur Übersicht

 

 

 

Veranstaltungen

Do, 23. 11. um 19:00

Südkorea am Scheideweg

Film und Diskussion

mehr...


Mo, 27. 11. um 19:00

Hintergründe des syrischen Krieges - Backgrounds on the War in Syria

Eine Debatte unter Linken - A debate within the Left

mehr...


Mo, 04. 12. um 19:00

Bedeutung des Aufstands von Gwangju 1980 für die Demokratisierung Südkoreas bis heute

Abschlussveranstaltung Foto-Ausstellung

mehr...


Das ganze Programm...

Newsletter

facebook

Kontakte

Impressum